Nachhaltigkeit und Umwelt



1. Leitbild

1 Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind im Unternehmensleitbild der Brauerei Gebr. Maisel fest verankert. „Heimat und Herkunft sind für uns eine Herzensangelegenheit“ und „Wir handeln in Mitverantwortung für unsere Umwelt“ – so ist es in unseren Werten festgeschrieben.

In unserem Versprechen gegenüber der Gesellschaft und der Region steht zudem: „Der schonende Umgang mit den Ressourcen ist für uns selbstverständlich.“

Unser Leitbild ist eng mit unseren betrieblichen Prozessen verknüpft und findet so Eingang in unser tägliches Handeln.



2. Team Umwelt

1Unser Team Umwelt prüft alle Prozesse und Abläufe im Unternehmen auf Umweltrelevanz und arbeitet daran, dass eine umweltschonende Denk- und Arbeitsweise im ganzen Unternehmen vorhanden ist. Es werden Maßnahmen erarbeitet, die helfen die Prozesse so zu verbessern, dass Ressourcen gespart und Umweltbelastungen so gering wie möglich gehalten werden. Diese Prozesse werden im Maisel’s Qualitätssystem (MQS) abgebildet.

Das Team Umwelt stellt so die Umsetzung der Umweltstrategie sicher und sorgt dafür, dass der Umweltschutz kontinuierlich durch die Mitarbeiter verbessert wird. Unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich über die umweltrelevanten Tätigkeiten, Maßnahmen und Ergebnisse informiert. Alle Mitarbeiter sind zudem angehalten durch Verbesserungsvorschläge dazu beizutragen, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu optimieren.



3. Umweltbericht

 1Als Familienunternehmen geben wir das Versprechen, dass der schonende Umgang mit der Natur und den Ressourcen für uns selbstverständlich ist.

An der Umsetzung unseres Unternehmensleitbildes wollen wir uns auch messen lassen. Mit diesem Bericht wollen wir Sie hierzu einladen. Wir werden alle zwei Jahre unsere Ziele und Maßnahmen im Sinne des Umweltschutzes dokumentiert und unseren Mitarbeitern und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Dieser Bericht gibt Ihnen einen Überblick über das Umwelt- und Energiemanagement, über den bereits hohen Standard im betrieblichen Umweltschutz unserer Brauerei und über die nächsten konkreten Schritte im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.





4.Umweltpakt Bayern

1 In der Vergangenheit ist es uns gelungen durch verschiedenste Maßnahmen eine Reduzierung von Energie- und Rohstoffverbrauch zu erreichen.

Die Verbesserungen ziehen sich durch alle Bereiche der Brauerei. Vom Eco-Training für die Fahrer, Optimierungen bei der Reinigung bis zum Heizen des Verwaltungsgebäudes mit Abwärme aus der Produktion konnten schon viele Fortschritte erzielt werden.

Die Teilnahme am Umweltpakt Bayern ist daher eine logische Konsequenz des verantwortungsvollen Handelns und ein weiterer Mosaikstein auf dem Weg zu einem Leben im Einklang mit der Natur.





5. Klimaregio Bayreuth

1 Die Brauerei Gebr. Maisel unterstützt die regionale Initiative für ein gesundes Klima in unserer Region und hat daher die Klimaschutzerklärung der Klimaregio Bayreuth unterzeichnet.

Stadt und Landkreis Bayreuth haben mit der "Klimaregio Bayreuth" eine gemeinsame Aktionsplattform geschaffen, um auf regionaler Ebene Klimaschutzmaßnahmen voran zu treiben.

Die gemeinsame Klimaschutzerklärung wurde am 18. Oktober 2007 von Stadt und Landkreis Bayreuth sowie Vertretern der Regierung von Oberfranken, des Bezirks Oberfranken und den Bürgermeistern der Landkreisgemeinden auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Lehranstalten feierlich unterzeichnet.


Die Ziele der Klimaregio Bayreuth sind:

  • Werbung für Umweltmanagementsysteme und den Umweltpakt Bayern,
  • Steigerung der Energieeffizienz in Haushalten und regionalen Gewerbebetrieben,
  • Minimierung des Energieverbrauchs in Gebäuden,
  • Förderung der Verbreitung von regenerativen Energien wie Biomasse, Biogas, Solarthermie, Windkraft und Photovoltaik sowie Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung (Blockheizkraftwerke),
  • Einbindung des Themas Klimaschutz in die bestehende regionale Initiative Umwelterziehung,
  • Entwicklung energieeffizienter Bau- und Siedlungsstrukturen,
  • Bereitstellung energieeffizienter Mobilität und entsprechender Verkehrssysteme,
  • Klimaschutz durch bewusste Ernährung,
  • Verbesserung des Informations- und Erfahrungsaustauschs der regionalen Akteure.

6. Bayreuther Umweltpreis

1 Der Umwelt- und Naturschutzpreis der Stadt Bayreuth wurde erstmals seit der ersten Verleihung 1989 an ein Unternehmen vergeben. Bei einer Feierstunde im Rathaus überreichte Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl den Umwelt- und Naturschutzpreis der Stadt Bayreuth an die Brauerei Gebr. Maisel.

Stadtoberhaupt würdigte die vielfältigen Bemühungen der Brauerei im Umweltschutz und erwähnte dabei sowohl den Einsatz für gentechnikfreie Lebensmittel, das Engagement der Bayreuther Bio-Brauer als auch die vielen kleinen und großen Projekte, die zu einer stetigen Verbesserung der Umweltbilanz des Unternehmens beitragen.

„Die Brauerei Maisel ist ein Vorreiter und ein Aushängeschild für die Region in Sachen Umweltschutz“, so der Oberbürgermeister. Den mit dem Umwelt- und Naturschutzpreis verbundenen Geldbetrag in Höhe von 1500 Euro verdoppelte die Brauerei und spendete ihn umgehend an das Projekt zur Moor-Renaturierung im Fichtelgebirge, das vom LBV getragen wird.

„Wasser ist für uns einer der wichtigsten Rohstoffe“, so Jeff Maisel. Daher sei ein qualitativ hochwertiges Wasser aus dem Fichtelgebirge, das über eine eigene Leitung direkt in die Brauerei gelangt, für das Unternehmen und die Qualität der Biere überlebenswichtig.



Maisel's Shop Museum
17. FunRun facebook
Brauerei Gebr. Maisel KG
Hindenburgstraße 9
D-95445 Bayreuth
E-Mail: brauerei@maisel.com
Telefon: +49 (0) 9 21/4 01-0