Teilnehmer des Digitalen Maisel’s FunRun erlaufen 12.598 Euro

Brauerei Gebr. Maisel spendet an die Laureus Sport for Good Stiftung
Am 9. Mai gingen beim 2. Digitalen Maisel’s FunRun insgesamt 1.786 Läufer auf ihre Lieblingsstrecke, um am Spendenlauf der Brauerei Gebr. Maisel teilzunehmen.

Das Endergebnis des FunRun 2021

Die Teilnehmer stammten nicht nur aus Bayreuth – in ganz Bayern, Deutschland und sogar Schottland, Griechenland sowie den USA wurden fleißig Kilometer gesammelt. Brauereiinhaber Jeff Maisel freut sich über die erreichten 25.196 Kilometer bzw. die Spendensumme von 12.598 Euro, die alle Teilnehmer zusammen für die Laureus Sport for Good Stiftung gesammelt haben: „Obwohl die Temperaturen am ersten Sommertag des Jahres für einen langen Lauf nicht optimal waren, hatte unser Digitaler FunRun trotzdem viele motivierte Teilnehmer und ich bin glücklich über die schöne Summe, die wir an Laureus spenden können.“

Nicht nur Profisportler wie Triathletin Anne Haug (21,1 Km), Rennrodlerin Dajana Eitberger (8,05 Km) Kunstflugpilot Matthias Dolderer (10,77 Km) oder Profiskiläufer Jacob Schramm (11,15 Km) haben teilgenommen. Auch ambitionierte Freizeitläufer wie der Ultraläufer Rüdiger Burger (100 Km), Hobbysportler und Muttertags-Spaziergänger haben ihren Teil zu einer möglichst hohen Spendensumme beigetragen. Es ging dabei nicht um Bestzeiten, sondern um eine möglichst lange Strecke, daher wurde gelaufen, gewalkt, gewandert und spaziert. Die absolvierte Strecke musste per Laufapp getrackt und mit der Verlinkung von „Maisel’s Aktiv“ auf Facebook oder Instagram hochgeladen werden. Für jeden erlaufenen Kilometer spendet die Brauerei nun 0,50 € an die Laureus Sport for Good Stiftung, insgesamt 12.598 Euro.

Menü