Brauerei Gebr. Maisel spendet zum neunten Mal 50.000 Euro an Sternstunden e.V.

Herr Jansing und Jeff Maisel bei der Scheckübergabe im Liebesbier Urban Art Hotel in Bayreuth

Es ist schon zur vorweihnachtlichen Tradition geworden, und trotzdem nach wie vor ein ganz besonderes Ereignis im Brauereijahr: Zum neunten Mal in Folge setzt sich die Brauerei Gebr. Maisel aus Bayreuth mit ihrer Spende an Sternstunden e.V. für unverschuldet in Not geratene Menschen auf der ganzen Welt ein.

Mit 50.000 Euro unterstützt das Familienunternehmen seit neun Jahren jährlich die Benefizaktion. So sind inzwischen 450.000 Euro zusammengekommen. Das freut auch Jeff Maisel, der die Brauerei in vierter Generation führt: „Ich bin sehr glücklich, dass wir mit unserer alljährlichen Spende schon so viele wichtige Projekte unterstützen konnten – und das nun auch 2022 wiederholen können. Auch wenn uns Energiekrise und Inflation beschäftigen, ist uns in der Brauerei soziales Engagement ein großes Anliegen. Wir möchten dort helfen, wo die Hilfe besonders gebraucht wird.“

Herr Jansing, Initiator und Vorstand von Sternstunden e.V., besuchte die Brauerei Gebr. Maisel in Bayreuth zum wiederholten Male, um den Spendenscheck von Jeff Maisel entgegenzunehmen. Eine Verkündung der Spende wird in der Sternstunden-Gala des Bayerischen Rundfunks am 16. Dezember 2022 stattfinden.

Über Sternstunden e.V.

Sternstunden ist eine Benefizaktion mit dem Bayerischen Rundfunk. Seit über 29 Jahren übernimmt Sternstunden Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder – in Bayern, in Deutschland sowie weltweit und hilft möglichst schnell und unkompliziert. Dank der Hilfsbereitschaft vieler Menschen konnte Sternstunden seit der Gründung 1993 bis heute mehr als 341 Millionen Euro einnehmen und damit 3.697 Kinderhilfsprojekte unterstützen. Das Besondere an Sternstunden e.V.: Jede Geldspende kommt garantiert ohne Abzug von Verwaltungskosten bei bedürftigen Kindern an.

 

Hinweis zum Bild: Thomas Jansing (l.), Vorstand von Sternstunden e.V., und Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Gebr. Maisel, bei der Scheckübergabe in der Lobby des Liebesbier Urban Art Hotels in Bayreuth.