Aktuelle News

07.10.2005

Familiengesellschafter sichern Eigenständigkeit

Brauerei Gebr. Maisel kauft Beteiligung zurück und zeichnet Vertriebskooperation mit Veltins

Premium-Marken werden gemeinsam vertrieben

Die Brauerei Gebr. Maisel, Bayreuth, wird künftig wieder zu 100 Prozent in Privatbesitz der Familie Maisel sein. Dazu gibt die Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, zum 30. Dezember 2005 ihre 35%-Beteiligung an die Bayreuther Gesellschafter Andreas und Jeff Maisel zurück, die fortan die unternehmerischen Geschicke wieder allein in die Hand nehmen. An der nationalen und internationalen Marktstrategie beider Privatbrauereien wird sich hingegen nichts ändern. Maisel und Veltins bleiben eigenständige Partner und unterzeichnen zum 1. Januar 2006 eine langfristig gültige Vertriebskooperation. „Gerade in Zeiten, wo durch Betriebsaufgaben und Zusammenschlüsse der großen Konzernbrauereien bei Kunden und Mitarbeitern eine große Verunsicherung besteht, wollen wir mit unserer Entscheidung ein Signal geben, dass auch in Zukunft gegen den Trend am Biermarkt mit uns als eigenständiger, verlässlicher Partner gerechnet werden kann. Die notwendige nationale Vertriebspower ist durch die Weiterführung der erfolgreichen Vertriebspartnerschaft mit Veltins optimal gewährleistet“, sagt Jeff Maisel, Geschäftsführer der Brauerei Gebr. Maisel, der die inhabergeführte Privatbrauerei angesichts der Marktkonzentration als zukunftsfähigen Wert und Chance gleichermaßen sieht.


Gemeinsame Marktaktivitäten bleiben unverändert

Zum 1. Januar 2001 hatte die Brauerei Gebr. Maisel eine Beteiligung der Brauerei C. & A. Veltins zugelassen, um eine vertriebliche Absicherung zu erhalten. Für die Sauerländer Traditionsbrauer ging es damals um die notwendige Sortimentsergänzung durch eine national akzeptierte Premium-Weißbier-Marke. „Als Privatbrauerei wissen wir um den Wert der unternehmerischen Selbstbestimmung, so dass wir im gemeinsamen Miteinander die Beteiligung aufgegeben und zugleich eine zukunftsfähige Vertriebskooperation besiegelt haben“, sagt Veltins-Generalbevollmächtigter Michael Huber. Innerhalb der fünfjährigen Zusammenarbeit sei eine professionell verlässliche Vertriebsarbeit entstanden, die die Basis für ein weiterhin erfolgreiches Miteinander bedeute. An den gemeinsamen Marktaktivitäten von Maisel und Veltins in Gastronomie und Handel ändert sich daher in Zukunft nichts. Im gemeinsamen Produktportfolio befinden sich die Marken Maisel's Weisse, Veltins Pilsener und „V+“. Während die Vertriebsorganisation von Maisel weiterhin die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg verantwortet, übernimmt Veltins nach wie vor den Vertrieb in den weiteren Bundesländern.

Die Unternehmen im Portrait

Die Brauerei Gebr. Maisel, Bayreuth, gehört seit den 70er-Jahren zu den Wegbereitern des nationalen Weizenbiermarktes und zählt mit den sechs Varianten ihrer Maisel's Weisse zu den klar profilierten und führenden Weißbiermarken in Deutschland. Zu den Produkten zählen Maisel's Weisse Original, Maisel's Weisse Alkoholfrei, Maisel's Weisse Light, Maisel's Weisse Kristall, Maisel's Weisse Dunkel und Maisel's Weisse Hell. Zusätzlich ist die Brauerei Gebr. Maisel mit der Marke Edelhopfen Diät-Pilsener seit Jahrzehnten Markführer im Diätbiersegment. 2004 wurde ein Ausstoß von 410.000 hl erreicht.

Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2004 einen Umsatz von 222 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 2,39 Mio. hl. Zu den Marken zählen Veltins Pilsener, Veltins Radler, Veltins Alkoholfrei, Veltins Leicht und die Biermix-Range mit „V+Lemon“, „V+Cola“ und „V+Energy“. Zur Veltins-Gruppe zählen zahlreiche Beteiligungen im Getränkefachgroßhandel, darunter der Westdeutsche Getränke-Vertrieb (WGV), Dortmund, sowie die Dursty GmbH, Hagen, mit 215 Getränkefachmärkten.

 Download

 PDF-Datei

"Brauerei Gebr. Maisel kauft Beteiligung zurück und zeichnet Vertriebskooperation mit Veltins"
(PDF-Datei, 108KB)

Für weitere Rückfragen stehen Ansprechpartner

beider Unternehmen gern zur Verfügung:

Brauerei Gebr. Maisel, Bayreuth, Olivier Tost, 0921/401-256

Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, Ulrich Biene, 0 29 34/9 59-3 25

[zurück]


Maisel's Shop Museum
17. FunRun facebook
Brauerei Gebr. Maisel KG
Hindenburgstraße 9
D-95445 Bayreuth
E-Mail: brauerei@maisel.com
Telefon: +49 (0) 9 21/4 01-0